Ein erfahrenes Team mit viel Mitgefühl an Ihrer Seite

Unsere Angebote reichen von hochindividualisierten ambulanten Hilfen zur Erziehung über Schulbegleitung, Familien- und Erziehungsberatung bis hin zur Vermittlung verschiedener Therapie- und Fördermaßnahmen. Gleichzeitig arbeiten wir fortlaufend an der Konzeption von Seminaren und Weiterbildungsmaßnahmen und Blogbeiträgen für Eltern, Erzieher und Lehrer, die darin unterstützen sollen, unsere Kinder in ihrer Individualität besser wahrnehmen und entsprechend auch verstehen zu lernen. So können wir uns unserem Anspruch an Ganzheitlichkeit Stück für Stück nähern und unsere aufbereiteten Erfahrungen aus der täglichen Arbeit zur weiteren Verfügung für die Allgemeinheit stellen.

Unser Angebot

Individuelle ambulante Hilfen

Auf Grundlage von §§27-35 (inkl. §35a) SGB VIII
Individuelle ambulante Hilfen können in Anspruch genommen werden, wenn sich Kinder, Jugendliche und auch ganze Familien in akuten gravierenden familiären, schulischen oder sozialen Krisen- oder Notsituationen befinden. Diese Art von Hilfen richten sich je nach Bedarf an den Bedürfnissen eines einzelnen Kindes oder Jugendlichen, aber auch an der gesamten familiären Situation aus und finden in der Regel im eigenen Wohnraum der Familien statt. Dabei sind die Übergänge zwischen individuellen Auffälligkeiten und Dysfunktionen im gesamten Familiensystem häufig fließend, weswegen wir nicht partout zwischen Einzelfallhilfen und Familienhilfen unterscheiden, sondern immer prüfen, an welcher Stelle und in welcher Konstellation gerade akuter Handlungsbedarf besteht. Die Aufgabe des Familienhelfers besteht darin, die einzelnen Personen sowie die gesamte Familie dahingehend zu begleiten und zu beraten, dass sie im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu einem stabilen und gesunden Miteinander geführt werden und ihre Ressourcen wiederentdecken. Die vielschichtigen und hochindividuellen Maßnahmen sind als Hilfe zur Selbsthilfe zu verstehen.

Schulbegleitung

Auf Grundlage von §35a SGB VIII sowie §§ 1 - 3 Hamburgisches Schulgesetz (HmbSG)
Verschiedene Gründe führen dazu, dass Schüler zur Bewältigung ihres Schulalltags Anspruch auf eine individuelle Begleitung haben. Dabei unterstützt der Schulbegleiter den Schüler darin, dem Unterricht zu folgen und sich entsprechend seiner individuellen Möglichkeiten und Bedürfnissen sozial in das Schulgeschehen integrieren zu können. Gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen, ihren Eltern und dem Jugendamt sowie den jeweiligen Klassenlehrern beraten wir die aktuellen Gegebenheiten und versuchen so, aus unserem Mitarbeiter-Pool einen geeigneten Schulbegleiter für die entsprechende Situation zu finden. Hierzu setzen wir ausschließlich Fachkräfte mit entsprechenden Qualifikationen ein. Nach Unterrichtshospitation und Gesprächen mit allen Beteiligten kann die Vereinbarung zur Zusammenarbeit für den von der Behörde bewilligten Zeitraum geschlossen werden. Detailliertere Informationen zum Ablauf und der Bewilligung einer Schulbegleitung für ihr Kind geben wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

Familien- und Erziehungsberatung

Kinder zu eigenständigen Menschen zu erziehen, verlangt mehr, als auf Disziplin zu achten und Grenzen zu setzen. Als Eltern fällt es uns oft schwer, mit den Widersprüchen und Regelverstößen unserer Kinder umzugehen. Doch wenn wir uns bemühen, die vielleicht tiefer liegenden Gründe für das provokante Verhalten zu verstehen, können wir gelassener reagieren. Zentrale Probleme wie Einschlafen, Wutausbrüche, Lügen, Trotzen oder Fragen zum Umgang mit Schwierigkeiten in Kindergarten und Schule machen Eltern oft rat- und hilflos. Wir bieten Ihnen an, im gemeinsamen Gespräch die Entwicklungsphasen ihres Kindes zu betrachten, um anschließend nach für Ihre Familie passenden alltagsverträglichen Lösungsansätzen und -wegen schauen zu können. Es können aber auch Fragen nach der Wahl der geeigneten Schule für Ihr Kind sein, die einer reiflichen Überlegung und eines beratenden Gesprächs bedürfen – nicht nur am Ende der Kindergartenzeit, sondern auch und besonders, wenn ein Kind in seiner Klasse an sozialen Fragen oder inhaltlichen Anforderungen zu leiden beginnt und ein Schulwechsel das Mittel der Wahl ist. Wir vermitteln Ihnen den Kontakt zu Menschen, die Ihnen aufgrund ihres Wissens und ihrer Erfahrung Entscheidungshilfen geben können. Sprechen Sie uns gerne an.

Therapie und Fördermaßnahmen

Um Kinder und Jugendliche in besonderen Entwicklungs- und/oder Krisensituationen zu kräftigen und zu unterstützen oder sie zu befähigen, am Kindergarten- oder Schulangebot wieder ihrem Wesen gemäß teilnehmen zu können, vermitteln und organisieren wir individuell zugeschnittene Maßnahmen aus verschiedenen Therapie- und Förderbereichen. Am Anfang steht eine detaillierte Diagnostik/Kinderkonferenz, um der Einzigartigkeit eines jeden Wesen gerecht werden und herausfinden zu können, welche Art der Unterstützung genau das Kind oder der Jugendliche in seiner aktuellen Entwicklungsphase braucht. Bei der Vermittlung bedienen wir uns einem fundierten Netzwerk an erfahrenen und kompetenten Kollegen, die wir in jahrelanger Kooperation sehr zu schätzen gelernt haben.

KURSE UND VEANSTALTUNGEN

In Kürze informieren wir Sie an dieser Stelle über spannende Kursangebote und Termine zu unter anderem folgenden Themen:

Starke Väter

So wie jedes Kind einzigartig ist, ist es auch jede Beziehung zwischen Eltern und ihren Kindern. In unserem Kursangebot speziell an Väter gerichtet möchten wir darin unterstützen, eine tiefe und solide Vater-Kind-Beziehung zu stabilisieren und das Besondere dieser Bindung zu fördern. Denn eine vertrauensvolle Verbindung zu beiden Elternteilen bildet ein starkes Fundament sowohl in der Entwicklung der kindlichen Selbstwahrnehmung, als auch für das gesamte Familienkonzept.

Yoga für Mütter

Unser Yoga-Kurs speziell für Mütter richtet sich an all jene, die auf der Suche nach einem kleinen Moment sind, in dem sie ihre Energiereserven aufladen und Kraft für ihre sehr anspruchsvolle Rolle in der Familie tanken können. Neben gezielten Übungen, die sich auch in einen herausfordernden Alltag mit kleinen und großen Kindern integrieren lassen, soll der Kurs ein Ort sein, an dem sich frei und ungezwungen über die Anstrengungen ausgetauscht werden kann, die die Mutterrolle mit sich bringt.

Ferienfreizeit

Im Rahmen der Hamburger Sommerferien bieten wir eine einwöchige begleitete Ferienfreizeit in der Region an, in der wir Familien eine naturnahe und abwechslungsreiche Freizeitgestaltung ermöglichen wollen. Neben verschiedenen erlebnisorientierten Aktivitäten für Kinder jeden Alters soll auch hier ein Raum für Begegnungen und Austausch auch für Eltern geschaffen werden – sowohl mit uns als Familienhilfe und Veranstaltungszentrum, als auch untereinander, um sich im eigenen Umfeld weiter vernetzen und sich und seinen Kindern einen erweiterten Aktionsradius ermöglichen zu können.

Achtsamkeit und Meditation

Mit innerer Ruhe lassen sich die Herausforderungen des alltäglichen Lebens nicht nur besser meistern, sondern auch klarer steuern. In diesem Kurs werden Techniken erlernt, mit Hilfe derer Stress reguliert und eine grundsätzliche Gelassenheit in der Tagesroutine, aber auch in besonders anstrengenden Situationen erreicht werden kann. Losgelöst von Esoterik und Religiosität möchten wir ganz pragmatische Methoden schulen, die überall und jederzeit wirksam werden können.

ACT-Coaching

Das ACT-Einzelcoaching richtet sich vor allem an Menschen in Situationen extremer Belastung. Wenn Sie merken, dass Ihr Alltag kräftezehrender als Ihre Belastungskapazität ist, Sie Ihre Aufgaben dadurch nicht mehr gewissenhaft nachkommen können, haben Sie hier die Gelegenheit, blockierende Gedanken und Emotionen so zu managen, dass Sie sich wieder als vollkommen selbstbestimmt wahrnehmen können. Orientiert an achtsamkeitsbasierten Methoden der Akzeptanz-und Commitmenttherapie erlernen Sie Techniken, mit denen Sie Ihre Selbstkontrolle zurückerlangen und einen klaren Blick auf die Gegenwart erreichen können.

MARTINSWERK NORD GGMBH
Bergstedter Markt 1
22395 Hamburg
Tel: 040-644 219 51
post@fördernundbegleiten.de

SPENDENKONTO
Martinswerk Bergstedt e.V.
IBAN: DE92 4306 0967 2047 6938 00
BIC: GENODEM1GLS
Bank: GLS Bank eG